Wissenswertes für Schüler und Jugendliche

Vorsorgeuntersuchung U10 / U11

Bitte bring zur U10 und U11 dein letztes Zeugnis und ein Schulheft aus dem Deutsch-Unterricht mit. Gerne auch Unterlagen aus deinem persönlichen Lieblingsfach.

Plane gute 1,5 Stunden ein, denn hier findest Du Zeit alles was Dir auf dem Herzen liegt mit Deinem Jugendarzt zu besprechen, er unterliegt der Schweigepflicht und Du kannst Ihm Deine Sorgen, Wünsche und Fragen bedenkenlos anvertrauen.

Außerdem wird Größe, Gewicht, Blutdruck, Puls uns Sauerstoffsättigung gemessen.

Diese Termine werden nur am Nachmittag (Mo,Di,Do) zwischen 16- und 18 Uhr vergeben und sollten gute 3 Monate im Voraus vereinbart werden.

Vorsorgeuntersuchung J1

Alter: 12 bis 14 Jahre

Bitte mitbringen: Impfpass

Zeitaufwand: ca. 1,5 Stunden

Was erwartet Dich:
Es findet eine ärztliche Untersuchung (bitte geduscht kommen) und eine Beratung statt. Es wird genügend Zeit geben, um ausführlich Fragen zu stellen. Eltern sind während dieser Untersuchung und dem Gespräch nicht dabei. Sie erfahren vom Arzt nichts, was der Jugendliche nicht ausdrücklich will. Wenn die Untersuchung beendet ist, können die Eltern zum Gespräch dazu kommen und eigene Fragen stellen. Ein paar Tage vor der J1 werden wir einen Termin zur Blutentnahme vereinbaren und ggf. werden nötige Impfungen durchgeführt.

Vorsorgeuntersuchung J2

Alter:  16 bis 17 Jahre

Bitte mitbringen:   Impfpass

Zeitaufwand: ca. 1,5 Stunden

Jugendarbeitsschutz-Untersuchung (JASCH)

Alter: ca. 16 Jahre, bevor eine Ausbildung begonnen wird
Bittemitbringen: Berechtigungsschein zur Jugendarbeitsschutzuntersuchung (bekommt man im Rektorat der letzten Schule), Impfpass
Zeitaufwand: ca. 1,5  Stunden

Was erwartet Dich:
Es handelt sich um eine gründliche ärztliche Untersuchung und Beratung. Wichtig ist, dass geklärt wird, ob der Jugendliche aus ärztlicher Sicht für den gewünschten Beruf geeignet ist.

Untersuchung für Auslandsaufenthalt

Für einen längeren Aufenthalt an einer ausländischen Schule wird eine ausführliche ärztliche Untersuchung mit Überprüfung der erfolgten Impfungen verlangt, ebenso meistens  ein Tuberkulose-Test und eine Blutuntersuchung. Kosten werden nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Gerne wird der Befund in englischer Sprache verfasst zur Vorlage im Ausland.

Sportärztliche Untersuchung:

Hier wird vom Sportverein vorgegeben, was untersucht werden muss. Kosten werden nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Wir unterscheiden zwischen der „kleinen“ und der „großen“ Sportuntersuchung, die Kosten werden gemäß dem Untersuchungsaufwand ermittelt.
Untersuchungen vor Auftritten bei Film/Fernsehen/Theater:
Hier gibt es ein gesetzlich vorgeschriebenes Formular, welches der Arzt nach einer Untersuchung ausstellt. Auch diese Untersuchung ist kostenpflichtig.